Skip to main content

Cutasept F Lösung

(5 / 5 bei 1 Stimme)

9,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. September 2017 7:00
  • Hautdesinfektionsmittel
  • Wirkt gegen Bakterien, Viren (begrenzt viruzid) und Pilze
  • Zuverlässiger Schutz

Gesamtbewertung

93.33%

"Ein Sehr gutes Desinfektionsmittel für unempfindliche Haut"

Wirksamkeit
95%
sehr gute Wirkung
Schnelligkeit
90%
sehr schnell
Anwendung
95%
einfach aufsprühen

Das Cutasept F Desinfektionsmittel ist vor allem in der Medizin als Hautdesinfektionsmittel bei Injektionen sehr beliebt. Es tötet wirksam Bakterien und Viren ab. Allerdings ist das Desinfektionsmittel nicht für empfindliche Haut, Schleimhäute oder Wunden gedacht. Im Bereich der Harnröhrenstimulation ist es aber ein wirksames Desinfektionsmittel, um die Hände sowie das Werkzeug bzw. Spielzeug nach der Nutzung zu desinfizieren.

Bei der Händedesinfektion wird das Cutasept F auf die Hände aufgesprüht und 30 Sekunden eingerieben. Danach sind die Hände desinfiziert. Uns erreicht immer wieder die Frage, ob das Mittel abgewaschen werden muss. Deshalb hier noch einmal in aller Deutlichkeit: Cutasept F muss nicht abgewaschen werden. Ihre Hände sind nach dem einreiben des Mittels desinfiziert. Wenn Sie wieder zum Wasserhahn greifen, können Sie Ihre Hände wieder mit Bakterien kontaminieren.

Der Hersteller Bode empfiehlt, dass Anwender sich maximal 2 Mal pro Tag die Hände mit dem Mittel desinfizieren sollten.

Vorteile

  • Zuverlässiger Schutz durch hohe Wirksamkeit
  • Einfache Anwendung
  • vielfach erprobt
  • Standard-Mittel in der Medizin

Nachteile

  • Brennt auf empfindlicher Haut
  • Kann gegebenenfalls Oberflächen von Geräten bzw. Spielzeug angreifen.

Fazit zum Cutasept F Desinfektionsmittel

Das Cutasept F Desinfektionsmittel ist nicht ohne Grund im medizinischen Bereich das Mittel zur Hautdesinfektion. Es ist sehr leicht anzuwenden und tötet zuverlässig Bakterien, Viren (nicht alle) und Pilze ab. Gerade bei der Harnröhrenstimulation muss man auf saubere Hände und sauberes Werkzeug achten. Hier eignet sich dieses Mittel sehr gut.

Der Hersteller sagt, dass man nach dem Aufsprühen das Mittel ca. 30 Sekunden für eine hygienische Händedesinfektion eingerieben werden muss und 5 Minuten für eine chirurgische Händedesinfektion. Wir selbst sind der Meinung, dass 30 Sekunden etwas zu kurz sind, um Dilatoren einzuführen. Wir empfehlen deshalb mind. 60 Sekunden Einwirkdauer.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Hände nicht die ganze Zeit sauber sind. Sollten Sie zwischendurch z.B. sich an der Nase kratzen oder Ihre Haare anfassen, müssen Sie sich die Hände erneut desinfizieren. Gerade für Neulinge ist es erst einmal gewöhnungsbedürftig.

Unterm Strich können wir das Cutasept F Desinfektionsmittel bedenkenlos empfehlen!

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


9,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. September 2017 7:00